13 heiße Tipps, um den Digitalpakt zu versieben

Der Digitalpakt Schule kommt. Nach dem Bundestag hat auch der Bundesrat der Verfassungsänderung am 15. März zugestimmt. Bald stehen den Ländern also fünf Milliarden Euro zur Verfügung, die sie in digitale Geräte, Programme und die Lehrerfortbildung investieren sollen. Doch wie gelingt der Umstieg auf Digital? Die Schulportal-Kolumnisten Matthias Förtsch und Kai Wörner beschreiben in ihrem Beitrag, wie es nicht laufen sollte.

von: Matthias Förtsch und Kai Wörner

Mehr …

DS in Schulen (Info aus BW)

Sicher unterwegs beim Einsatz von mobilen Endgeräten

Das Arbeiten mit Tablets im Unterricht stellt Schulen vor eine neue Aufgabe. Die mobilen Geräte bieten vielfältige Möglichkeiten für neue Unterrichtsformen und es gibt tolle Apps, die sich dafür auch eignen. Gleichzeitig stellt die Anschaffung von Tablets aber eine große Herausforderung für Schulen dar. Denn Schulen müssen sich nicht nur mit der Technik befassen, für Schulen gibt es auch eine Reihe von rechtlichen Vorgaben, die beim Einsatz mobiler Endgeräte beachtet werden sollten.

Mehr …

Wissenswertes zum DigitalPakt Schule

DigitalPakt Schule: Was soll erreicht werden? Wie viel Geld steht bereit? Wann und wie können Fördermittel beantragt werden?
Das Bundesbildungsministerium beantwortet häufig gestellte Fragen rund um die digitale Ausstattung der Schulen.

Mehr …

Kongress Digitale Didaktik 2019 – Schloss Neubeuern

„marketplace of ideas“

Neben den zahlreichen Kontaktmöglichkeiten im Rahmen unseres Kongresses wollen wir auch in diesem Jahr ein zusätzliches Angebot schaffen, um sich noch intensiver und gewinnbringender mit anderen Kongressteilnehmerinnen und -teilnehmer über spezifische Themen austauschen zu können. Aus diesem Grund finden Sie im aktuellen Kongressprogramm den sogenannten „marketplace of ideas“, der als eine Plattform dienen soll, angeleitet durch Experten Erfahrungen und Ideen auszutauschen, zu sammeln und zu diskutieren. In diesem Jahr werden folgenden Themen aufgegriffen:

„Alltäglicher Datenschutz im Schulumfeld“ (PDF)

Austausch und Diskussion mit Michael Fröhlich (MiB)