Biometrie und Gesichtserkennung

aceApp ist noch unser geringstes Problem

Die Panik um die beliebte App verfehlt das Ziel. Längst experimentieren Konzerne und Polizei mit gigantischen Datenbanken von Gesichtsfotos – ohne, dass die Fotografierten es wissen. Das Gesicht wird zum Peilsender, den man nicht loswerden kann.

Kommentar von Jannis Brühl
Mehr …

Perspektive Wandel – Zwischenbericht „Digitale Schule 2020“

Am 28. Juni 2018 gewährten die Modell- und Netzwerkschulen in der Pinakothek der Moderne Einblick in ihre bisherige Arbeit und in erste Ergebnisse.

Acht Modell- und zwölf Netzwerkschulen aus ganz Bayern entwickeln seit dem Schuljahr 2017/18 im Rahmen des Modellversuchs „Digitale Schule 2020“ Konzepte, wie der Mehrwert digitaler Medien für alle Klassen, Fächer und Jahrgangsstufen gut genutzt und Medienkompetenz bei den Schülerinnen und Schülern nachhaltig und umfassend aufgebaut werden kann. Ziel ist die Entwicklung eines Gesamtkonzepts mit konkreten Umsetzungsstrategien. Die Ergebnisse sollen als Orientierungshilfe für andere Schulen und auch Entscheider in Kommunen und Verwaltung dienen.

Mehr …

Werkstattbericht „Digitale Schule 2020“ (Download)

DS in Schulen (Info aus BW)

Sicher unterwegs beim Einsatz von mobilen Endgeräten

Das Arbeiten mit Tablets im Unterricht stellt Schulen vor eine neue Aufgabe. Die mobilen Geräte bieten vielfältige Möglichkeiten für neue Unterrichtsformen und es gibt tolle Apps, die sich dafür auch eignen. Gleichzeitig stellt die Anschaffung von Tablets aber eine große Herausforderung für Schulen dar. Denn Schulen müssen sich nicht nur mit der Technik befassen, für Schulen gibt es auch eine Reihe von rechtlichen Vorgaben, die beim Einsatz mobiler Endgeräte beachtet werden sollten.

Mehr …

Kongress Digitale Didaktik 2019 – Schloss Neubeuern

„marketplace of ideas“

Neben den zahlreichen Kontaktmöglichkeiten im Rahmen unseres Kongresses wollen wir auch in diesem Jahr ein zusätzliches Angebot schaffen, um sich noch intensiver und gewinnbringender mit anderen Kongressteilnehmerinnen und -teilnehmer über spezifische Themen austauschen zu können. Aus diesem Grund finden Sie im aktuellen Kongressprogramm den sogenannten „marketplace of ideas“, der als eine Plattform dienen soll, angeleitet durch Experten Erfahrungen und Ideen auszutauschen, zu sammeln und zu diskutieren. In diesem Jahr werden folgenden Themen aufgegriffen:

„Alltäglicher Datenschutz im Schulumfeld“ (PDF)

Austausch und Diskussion mit Michael Fröhlich (MiB)

Medienrecht und Schule

Skript: Medienrecht und Schule –
Medien verantwortlich nutzen und selbst gestalten
Aufgrund der Urheberrechtsnovelle vom 1. März 2018 und der Einführung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung am 25. Mai 2018 wurde eine komplette Überarbeitung des Skripts notwendig. Es wurde neu gegliedert und weitgehend neu formuliert. Aufgrund der unterschiedlichen Schulgesetze und -verordnungen in den einzelnen Bundesländern beziehen sich die Kapitel zum Datenschutz weitgehend auf Bayern.

Hier das PDF!