OWAD – „One-Word-A-Day“

Starten Sie Ihr tägliches Englisch lernen mit Paul Smith’s One-Word-A-Day (OWAD) und das vollkommen kostenlos! An jedem Werktag erhalten Sie per E-Mail ein wichtiges englisches Wort oder eine englische Redewendung, die wir für Sie aus der internationalen Presse ausgewählt haben.

Hier geht’s zu OWAD!

Urheberrecht im Englischunterricht

Aus Schulbüchern und Arbeitsheften kopiert, erstellten Lehrerinnen und Lehrer schon immer auch eigene Materialien für den Unterricht.

Zu Zeiten, als ausschließlich Printmedien als Quelle benutzt und Fotokopien oder Folien als Unterrichtsmaterial erstellt wurden, war dies ein relativ einfaches und unproblematisches Unterfangen und die Gefahr urheberreichtlich erwischt zu werden, war gering.

Im Zeitalter digitaler Medien und des Internet stehen mittlerweile unermesslich viele digitale Quellen zu Verfügung. Darüber hinaus sind die Möglichkeiten der Bereitstellung von Lehr- und Lernmaterialien vielfältiger geworden. Neben dem Arbeitsblatt in Form einer Fotokopie kann man des gefundene Material auch digital auf Lernplattformen, Schulhomepage oder Speichermedien etc. zur Verfügung gestellt werden. Die Freude über diese vielfältigen Möglichkeiten kann aber auch teuer werden.

Dürfen alle verfügbaren Quellen ohne Einschränkungen in der Schule im Unterricht eingesetzt werden? –

In diesem Workshop soll die juristische Lage erläutert und Möglichkeiten der Verwendung aufgezeigt werden.

Links:

 

„lernreich 2.0 – Üben und Feedback digital“

Der Schulversuch „lernreich 2.0 – Üben und Feedback digital“ hat zum Ziel, die Möglichkeiten der individuellen Förderung durch den Einsatz digitaler Medien zu erweitern. Seit dem Schuljahr 2013/2014 arbeiten insgesamt 45 Mittel- und Realschulen sowie Gymnasien daran, die Potenziale digitaler Medien für personalisiertes und selbstgesteuertes Lernen auszuloten. Dazu arbeiten die Modellschulen auf der Lernplattform in mebis. Die Veranstaltung (am 20.10.2015, Gymnasium Trudering) gliedert sich in zwei Teile:

1. Der Vormittag führt in die Themenbereiche digitalgestütztes Üben und Feedback ein und zeigt, welchen Beitrag digitale Medien für Phasen der formativen Lernbegleitung leisten können.

2. Am Nachmittag besteht Gelegenheit, in die Rolle der Schüler an lernreich-Schulen zu schlüpfen und die Umsetzung im Fach Deutsch konkret anhand von bereits erarbeiteten Materialien kennenzulernen. Die Teilnehmer durchlaufen dabei einen Musterkurs, in den sie sich im Vorfeld der Veranstaltung einschreiben müssen.

Teilnehmerkreis: Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte der beteiligten Fächer. Sie verfügen über einen mebis-Account (Zugangsdaten sind mitzubringen) sowie Kenntnissen im Umgang mit den Aktivitäten der Moodle-basierten Lernplattform in mebis.

Deutsch: M04A-0/15/116
Englisch: M04A-0/15/117
Mathematik: M04A-0/15/118

Zum  „lernreich 2.0 – Üben und Feedback digital“ – RLFB-Organisationskurs