Kinder-Medien-Studie 2018

„Kinder nehmen das in die Hand, was Eltern ihnen geben“

  • Drei von vier Kindern lesen mehrmals pro Woche in Büchern oder Zeitschriften, das zeigen die Ergebnisse der Kinder-Medien-Studie 2018.
  • Insgesamt, so die Herausgeber der Studie, hielten sich bei Geschenken digitale und klassische Wünsche in der Summe die Waage.
  • Kindern achten außerdem sehr darauf, welchen Umgang mit Medien Eltern ihnen vorleben.
    Mehr …

Quellenangabe reicht nicht

EuGH-Urteil zum Urheberrecht

  • Eine Schule veröffentlichte auf ihrer Seite ein Referat samt Foto, ohne den Fotografen um Erlaubnis zu fragen. Das Foto hatte eine Schülerin von einer anderen Webseite kopiert.
  • Der Europäische Gerichtshof wollte auch für Schulen keine Ausnahme gelten lassen.

Mehr …

Was Social-Media-Nutzer über ihr Privatleben verraten

  • Forscher in England haben analysiert, wie sich aus Metadaten, die Nutzer auf Twitter hinterlassen, deren Leben rekonstruieren lässt.
  • Es geht nicht um die Inhalte der Tweets: Metadaten sind Informationen wie Zeit und Ort des Posts, Links, Hashtags oder Retweets.
  • Nutzer befüllen demnach „144 obskure Datenfelder“, ohne es zu merken.
  • Erkenntnis der Forscher: „Wir konnten anhand der Metadaten jeden von 10’000 Nutzern mit einer Genauigkeit von 96,7 Prozent identifizieren.“

digital identity & world of media

23.11.2017 – Tagung der Mittelstufenkoordinatoren, Bruckmühl

digital identity & world of media

JIM / KIM – Studien der Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (mpfs)

Film: Check dein Profil, bevor es andere tun (Netzdurchblick – Der Internetratgeber für Jugendliche)